Jetzt gibt’s auf die Löffel

Nicht gerade als Wonnemonat ist er verschrien, der November. Doch auch die Zeit, in der die bunte Blätterpracht goldener Herbsttage der grauen Winterkälte weicht, feiern wir genussreich: Zum Beispiel mit einer leckeren, heißen Suppe.

Also: Pülverchen in den Topf, Wasser dazu und fertig?  Nicht bei uns Rüben! Denn eine köstliche Suppe ist vor allem deshalb köstlich, weil viele wertvolle und nahrhafte Zutaten drin sind. Zwiebeln, Lauch, Sellerie, Möhren, Petersilienwurzeln für die Basis, außerdem, je nach Rezept Kürbisse, Tomaten, Kartoffeln, usw.

Für unsere Fleischbrühe gibt’s natürlich frische Rinderknochen.

Das ist nicht nur eine Frage des Geschmacks, sondern auch der Nachhaltigkeit: Denn unser frisches regionales Gemüse wandert von der Wurzel bis zum Blatt komplett in unseren 80-Liter-Kochkessel, aus dem zur Mittagszeit ein köstlicher Duft entströmt, der Leib und Seele wärmt und Frohsinn in die trüben Novembertage bringt.

Wollt Ihr wissen, wie es bei uns schmeckt?
Hier das Rezept für eine grundehrliche Gemüsebrühe
à la Rüben: Link Rezept.

Dann mal ran an die Löffel!

zurück